Dachbegrünungen
 
 
 
 

Dachbegrünungen gewinnen immer mehr an Bedeutung, nicht nur bei großen gewerblich genutzten Gebäuden sondern gerade auch bei kleineren Flächen. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Zum einen ist es optisch ansprechender auf ein begrüntes Flachdach zu schauen als auf ein Dach mit Kies als Auflast, wobei die Ausführung als intensive oder extensive Begrünung noch nebensächlich ist.

Anderseits stellen die vielen ans öffentliche Kanalnetz angeschlossenen Dach- und Terrassenflächen ein Problem besonders bei Starkregenereignissen dar. Die Kanalnetze können die großen Wassermengen nicht fassen, deshalb stellen viele Kommunen darauf um das Wasser von diesen Flächen nicht mehr eingespeist werden darf, sondern auf dem Grundstück versickern soll. Hierbei spielt eine begrünte Dachfläche einen ihren Vorzug aus, das Niederschlagswasser gespeichert und wird langsam an die Abläufe abgegeben und dadurch werden die Abwassersysteme nicht so stark beansprucht.

Bei einem gegrünten Dach ist die darunter liegende Dachabdichtung perfekt vor äußeren Einflüssen geschützt, wie zum Beispiel UV-Strahlen und Hagelschlag, dies  wirkt sich positiv auf die Lebensdauer des Daches aus.
 

 
 
 
 
Beispiele für Dachbegrünungen
 

 

 

 
 
 
   
     
                         

     

Ihr Spezialist für Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik.